Hauptnavigation

Ja!2018 – ereignisreiche Tage neigen sich dem Ende zu

Ja!2018 – ereignisreiche Tage neigen sich dem Ende zu

29.03.2018 - Wenn Junghelfer_innen aktiv an der Gestaltung ihrer Umgebung teilhaben, bei Entscheidungen, die sie und ihr Umfeld betreffen, mitreden und mitbestimmen, dann tragen sie zur Stärkung von demokratischen Strukturen in der Gesamtgesellschaft bei. Grundlage hierfür ist jedoch, dass den Jugendlichen Beteiligungsmöglichkeiten eingeräumt sowie Methoden und Wissen an die Hand gegeben werden, sodass sie gestalterische und politische Handlungsmöglichkeiten in der Praxis erfahren und soziale Kompetenzen erwerben können.

Genau diesem Ansatz hat sich auch wieder die diesjährige Jugendakademie unter dem Motto „Wir haben etwas zu sagen?!“ verschrieben. Ganz selbstverständlich ist dabei, dass die Jugendlichen nach sechs Tagen voller Workshops, Seminare, Spiel und Spaß ihren ganz eigenen Abschlussabend planen und gestalten durften. Dabei konnten sich auch Gäste, wie Gerd Friedsam (Vizepräsident des THW) und Matthias Neumann (stv. Bundessprecher THW) von den Seminarergebnissen sowie der Motivation der Junghelfer_innen überzeugen.

Der Abschlussabend wurde von Junghelferin Svenja Fritz und Junghelfer Marcel Bücher moderiert. Neben einem Podiumsgespräch mit Gerd Friedsam und Philipp Ballschuh (Teamer der Ja!2018 und Teilnehmer der 1. Ja! vor 10 Jahren) wurden in einigen Lehrsälen die Seminarergebnisse vorgestellt. Zudem erfolgte die Zertifikatsvergabe für die Teilnehmenden und Teamer_innen.

Mit dem obligatorischen Gruppenfoto und einem Energizer-Spiel beendeten die Kids den offiziellen Teil. Mit einer Wunschplaylist, ausreichend Knabbereien und Getränken klang der Abend entspannt aus.

Der Freitag steht nun unter dem Motto der Heimreise. Nach einer Reflexion der Teilnehmenden zur Gesamtveranstaltung, reisen diese wieder ins gesamte Bundesgebiet zurück und werden dort als Multiplikator_innen für Partizipation im THW den Gedanken weiter in die Fläche tragen.

Nicht erst mit der 10. Durchführung in diesem Jahr hat sich die Jugendakademie als festes Angebot im Terminkalender von THW-Jugend und THW-Ausbildungszentrum etabliert. Ja!, das bedeutet eine spannende Woche mit Seminaren, Arbeitsgruppen, Workshops, Simulationen und Ausflügen. Für rund 40 Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 15 und 21 Jahren bietet die Jugendakademie viele Möglichkeiten, Grenzen auszutesten und sich auszuprobieren. Und bekanntlich ist nach der Ja! vor der Ja!. Auch im Jahr 2019 wird die Jugendakademie wieder in der Woche vor Ostern stattfinden.

Michael Schulze

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Archiv

Hier können sie nach Meldungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service