Hauptnavigation

Der neue Autokran der Bundesschule Hoya

Der Liebherr LTM 1030 stellt seine vielseitigen Fähigkeiten in den Dienst der THW-Bundesschule Hoya. Er löst seit November 2015 den in die Jahre gekommenen Tadano Faun ab.

Die Einsatzgebiete sind vielfältig. Ob bei Lehrgängen der Fachgruppe Brückenbau, Wassergefahren und Ölschaden, der Ausbildung am Abstützsystem Holz (ASH) oder Lehrgänge mit Aufgleistechniken. Der neue Kran ist ein gern gesehener Unterstützer in diesen, aber auch in anderen Lehrgängen.

Außerdem sind seine Fähigkeiten bei technischen Hilfeleistungen gefragt. Der in Rente gegangene Tadano Faun hat hier die unterschiedlichsten Herausforderungen gemeistert. Tierrettung, Unterstützung bei Baumfällarbeiten nach Blitzschlag, LKW-Bergung oder das Aufgleisen einer Bahn. Einsatzbereiche waren hier der Geschäftsbereich Verden und der Länderverband Bremen/Niedersachsen. Aber auch das Bewegen schwerer Lasten beim Bundesjugendlager oder bei Großübungen war bei dem ausgesonderten Tadano Faun eine gern gesehene Fähigkeit.

Es besteht kein Grund zum Zweifeln, der neue Kran wird in der Zukunft bei den unterschiedlichsten Anlässen seine vielfältigen Fähigkeiten in den Dienst des THW stellen können.

Bedient wird der Kran von Mitarbeitern der Bundesschule, der Lehrkraft Hans-Heiner Hupe (auch eingesetzt als Kranausbilder) und die ausgebildeten Autokranführern Nikolai Kraft und Thomas Amelang aus dem Technischen Bereich der Bundesschule Hoya.

Technische Daten
Hersteller: Liebherr (Werk Ehingen)
Typ: LTM 1030-2.1
Motor: Mercedes OM 926 LA
Leistung: 210 kW (286 PS)
Hubraum:7201 ccm
Getriebe: ZF Lastschaltwendegetriebe
Höchstgeschwindigkeit: 80 km
Länge: 10.153 mm
Höhe: 3550 mm
Breite: 2550 mm
Radstand: 3580 mm
Seillänge: 150 m
Erstzulassung: 24.11.2011
THW-Zulassung: 18.01.2016

Ausführlicher Bericht in den Fahrzeug-News
21. Jahrgang, 1. Quartal 2016
http://www.thw-fahrzeugnews.de/

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zum Thema

Archiv

Hier können sie nach Meldungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service