Hauptnavigation

Ausbildung zum Ltr FGr FK

Stand 01/2016

Vollständiger Titel

Ausbildung zum Leiter / zur Leiterin der Fachgruppe Führung/Kommunikation

Modul

FÜ 57

Zielgruppe

Ausbildung für angehende und bereits berufene Ltr FGr FK.

DB - Fahrklasseneinstufung

2. Klasse

Teilnahmevoraussetzungen

- abgeschlossene UFü-Ausbildung der FGr FK
- Aufbaulehrgang Führung (Fü 56)

Inhalte

Die Teilnehmenden (TN) lernen die Aufgaben von Ltr FGr FK in der Einsatzvorbereitung,
-durchführung und -nachbereitung und die Einsatzoptionen der FGr FK kennen. Sie kennen die
StAN und Ausstattung ihrer Fachgruppe.

In der Gesamtgruppe und in Kleingruppen wird das Handeln im Einsatz und im Dienst im OV als
Ltr FGr FK vermittelt, erarbeitet und eingeübt. Dadurch erarbeiten sich die TN insbesondere
Themen wie:
· Elemente der Ausbildung/Übung
· Zusammenarbeit mit Internen als auch Externen (Dienstweg), Kontakte, Vernetzung
· Fürsorge/Aufsicht/Motivation
· Erkundung bezogen auf Einsatzoptionen der FGr FK
· Einsatzvorbereitung, -durchführung und -nachbereitung
· Verwaltungsaufgaben als Ltr FGr FK
· Einbindung/Integration im OV
In der abschließenden schriftlichen Prüfung stellen die TN ihre Kenntnisse, Fähigkeiten und
Fertigkeiten unter Beweis.

Lehrgang basiert auf (StAN, Auslandsdatenbank, rechtlichen Vorgaben etc.)

· Stärke- und Ausstattungsnachweisung der Bundesanstalt THW.
· THW-DV 1-100 Führung und Einsatz. Bonn: THW-Leitung.
· THW-DV 1-101 Handbuch Führen im THW. Bonn: THW-Leitung.

Lehrgang führt direkt zu Qualifikation, Berechtigung

Ltr FGr FK (Leiter_in Fachgruppe Führung/Kommunikation)
Zugangsvoraussetzung für folgende Lehrgangsmodule:
· FÜ 03 Führen eines Marschverbandes
· FÜ 52b Führen im Verband Logistik
· FÜ 52c Führen im Verband Feldlager
· FÜ 06a Führen in der THW-Führungsstelle

Fachliche Fähigkeiten

Die TN erarbeiten sich, aufbauend auf den im Modul Aufbaulehrgang Führung (FÜ 56) vermittelten Fähigkeiten, die Aufgaben der Ltr FGr FK in der Einsatzvorbereitung, -durchführung und -nachbereitung.
Sie eignen sich Anwendungskenntnisse der Einsatzlehre bezogen auf die Einsatzoptionen der FGr FK an. Dadurch sind sie fähig den Zusammenhang und das Zusammenspiel der unterschiedlichen Aufgaben als Ltr FGr FK sowohl im Einsatz als auch im Dienst im
OV zu überblicken, zu verstehen und entsprechend lage- und situationsangemessen zu handeln. Erarbeitet werden insbesondere die Aspekte:
· Verhaltensgrundlagen im Rahmen der Zusammenarbeit mit Internen und Externen.
· Kenntnisse im Rahmen der Funktion als Ltr FGr FK in den Bereichen
Fürsorge, Aufsicht und Motivation bezogen auf den Dienst im OV und im Einsatz.
· Überblickswissen über die Ausstattung/StAN, Beschaffung und Materialerhaltung.
· Überblickswissen für die Einsatzvor/-nachbereitung.
· Überblickswissen über die Verwaltungsaufgaben als Ltr FGr FK.
· Überblickswissen über die Elemente der Ausbildung/Übungen.
· Anwendungskenntnisse im Bereich der Erkundung bezogen auf die Einsatzoptionen der FGr FK.
· Überblickswissen zu den Aufgaben, Rechten und Pflichten als Ltr FGr FK.

Methodische Fähigkeiten

Die TN erarbeiten sich die Aufgaben und Zuständigkeiten als Ltr FGr FK in den Lernfeldern Einsatzvorbereitung, -durchführung und -nachbereitung in der Gesamtgruppe oder unterschiedlich zusammengesetzten Kleingruppen durch
unterschiedliche Methoden wie z. B. Diskussion, Gruppenarbeit, Lehrgespräch, Moderation, Fallbeispielen, Planübungen, Erkundungsübungen und Vortrag.
Dadurch sind sie im Stande, die Lage und Situationen als Ltr FGr FK richtig einzuschätzen, lageangemessen unter Verwendung der richtigen Fachbegriffe und zielorientiert sowohl im Einsatz als auch im Dienst im OV zu handeln und zu
kommunizieren. Verschiedene Führungsstile sind ihnen bekannt und sie können diese lage- und situationsangemessen nutzen. Sie können lage- und funktionsangemessen,
eigeninitiativ und selbständig handeln und entscheiden. Sie arbeiten problemlöseorientiert und je nach Lage/Situation sind sie fähig angemessen zu agieren sowie Konflikte zu erkennen und zu bewältigen.

Soziale und personale Fähigkeiten

Die TN entwickeln ein der Funktion als Ltr FGr FK entsprechendes Rollenverständnis aus dem sie Folgerungen für ihr lage- und situationsangemessenes Handeln und Verhalten ableiten. Die TN können
zielorientiert kommunizieren, kooperieren und delegieren sowie die Interessen anderer erkennen. Durch das Vertiefen von Führungseigenschaften in Planübungen sowie einer Erkundungsübung sind sie im Stande im Team als auch selbstständig zu
arbeiten, zu entscheiden und zu handeln. In kritischen Belastungssituationen können sie auch größere Anforderungen bewältigen, die eigenen - sowie die anderer - Fähigkeiten und Möglichkeiten einschätzen sowie sachlich richtig handeln.
Sie üben konstruktiv sowohl positive als auch negative Kritik und gehen mit dieser angemessen um.

Folgende Kurse finden in Kürze zu diesem Lehrgangsblock statt.

Lehrgangsplaner
Nr. Beginn Ende Anreisedatum Meldefrist
N 185/18 03.12.18, 07:45 Uhr 07.12.18, 10:30 Uhr 02.12.18, 09:00 Uhr 22.10.18

Zusatzinformationen

Systematik der Führungslehrgänge

Ziel der Überarbeitung ist es u.a. die Attraktivität und Qualität der schulischen Aus- und Fortbildung weiter zu erhöhen und damit das Handeln der THW-Führungskräfte im Einsatz und im Dienst. mehr : Systematik der Führungslehrgänge …

Lehrgangsangebot der AKNZ Ahrweiler

Das Lehrgangsangebot der AKNZ beinhaltet viele Lehrgänge, in denen umfangreiches Wissen zur Erfüllung Ihrer Aufgaben im THW vermittelt wird. mehr : Lehrgangsangebot der AKNZ Ahrweiler …

Navigation und Service