Hauptnavigation

Ausbildung zum Ltr FGr Log

Vollständige Bezeichnung

FÜ 10a - Ausbildung zum/ zur Leiter/-in der Fachguppe Logistik

Teilnehmende

Helfer/-innen, die als Leiter/-in der FGr Logistik (FüLog) vorgesehen sind

Ausbildungsvoraussetzungen

- Grundausbildung im THW
- Fachausbildung oder FaKu der FGr Log
- abgeschlossene Unterführerausbildung in der FGr Log
- FÜ 56 - Aufbaulehrgang Führung

Inhalt

- Aufgaben der Logistik
- Zuständigkeiten innerhalb der Einsatz- / Behördenstruktur
- Einsatzoptionen für den Logistikeinsatz
- Führungsorganisation als Planungsgrundlage für den Logistikeinsatz
- Durchführung des Logistikeinsatzes
- Logistikführung
- Führungsvorgang Logistik
- Befehlsgebung der Logistik
- Aufgaben des Logistikpersonals (S 4 der THW-FüSt, LogFü)
- Lagekartenführung in der Logistik (Planspiel)
- Verwaltungsgrundlagen (Begründende Unterlagen)
- Handakte Logistik
- Einsatzwert der TrLog-Fü, TrLog-M, TrLog-V
- Erkundungsübung und Auswertung (Aufbauplätze Logistikstützpunkt, Versorgungsstelle)
- Gefahrgut (Grundlagen)
- Hygiene (Grundlagen)

Fachliche Fähigkeiten
Das Logistik-System
Die TN sollen neben der Definition des Begriffs Logistik, die Grundsätze und Zuständigkeiten kennen.
Sie erlangen Kenntnisse über die Einsatzoptionen sowie die Unterschiede zwischen einer Versorgungsstelle und eines Logistikstützpunkts.

Zusammenarbeit und Schnittstellen mit internen und externen Partnern
Die TN sollen detailliertes Wissen (z. B. Fachbegriffe, rechtliche Grundla-gen) über die internen Strukturen des THW sowie über die Strukturen externer Einrichtungen, Behörden und fachspezifischer Unternehmen erwerben und diese situationsgerecht anwenden.
Die TN erlangen Kenntnisse über THW-interne und -externe Vernetzungs-möglichkeiten (z. B. Social Media, Datenbanken, Inter- und Extranet).
Die TN sollen befähigt werden, unter Zuhilfenahme von Instrumenten des Projekt- und Organisationsmanagements, u. a. Ausbildungsmaßnahmen und Übungen systematisch zu planen und durchzuführen.
Die TN sollen Kenntnisse über das Ausbildungssystem im THW, insbeson-dere für die Fachgruppe Logistik, erlangen. Für die Planung und Durchführung der Ausbildung müssen sie sich vertiefte Kenntnisse der Didaktik und Methodik der Erwachsenen- und Weiterbildung aneignen. (Hierfür wird auf den Lehrgang "Ausbildungslehre" verwiesen)

Das Führungssystem im THW
Die TN kennen den Führungsvorgang, die detaillierte Befehlsgebung der Logistik und in diesem Rahmen den Lagevortrag und die Lagemeldung.
Die TN erlangen Kenntnisse über die zur Verfügung stehenden Führungs-mittel und das Betreiben eines Logistikstützpunktes.

Die funktionsbezogene praktische Umsetzung des Führungssystems
Die TN sollen anhand von Planspielen die erlernten Fähigkeiten anwenden können.

Einsatzmöglichkeiten des Leiters FGr Log
Die TN kennen ihre Verwendungsbreite im THW-Logistiksystem mit beson-derem Augenmerk auf den BR500.

Die Grundsätze der Ladungssicherung
Die TN kennen die rechtlichen, physikalischen und Berechnungsgrundlagen.
Die TN erlangen Kenntnisse in der Anwendung von Methoden und Mitteln zur Ladungssicherung.

Methodische Fähigkeiten
Die TN sollen in der Lage sein, situations- und funktionsangemessen selbstständig zu handeln und Entscheidungen durchzuführen und diese entsprechend zu kommunizieren.
Die TN sollen aktiv und lösungsorientiert in (Klein-) Gruppen mit einer organisierten Aufgabenaufteilung arbeiten.
Sie erlangen die Fähigkeit themenbezogene Zusammenhänge herzustellen und zu vermitteln.
Die TN sollen unter der Einbeziehung unterschiedlicher Medien Ergebnis-se vorstellen und veranschaulichen können.
Die TN sollen einen adäquaten Umgang mit Medienvertretern/-innen führen können.
Die TN sollen aktiv und situationsgerecht das ihnen unterstehende Personal einsetzen können.

Soziale und personale Fähigkeiten
Die TN sollen befähigt werden, in Kooperation mit anderen situationsgerecht und sachlich zu kommunizieren und zu argumentieren sowie ein faires Feedback sowohl geben als auch annehmen zu können. Die Interessen anderer sind dabei zu berücksichtigen.
Die TN sollen für ihr eigenes und das Handeln Anderer Verantwortungsbewusstsein entwickeln und dabei stets ihre eigene Arbeitsweise reflektieren sowie eventuelle Konsequenzen daraus ableiten.
Teamgeist und Zusammengehörigkeitsgefühl sind von den TN zu entwickeln und zu fördern.
Die TN sollen in die Lage versetzt werden, unter Belastung (z. B. Stress während Einsätzen, psychische Belastungen, etc.) größere Anforderungen sachlich und objektiv bewältigen zu können.

Folgende Kurse finden in Kürze zu diesem Lehrgangsblock statt.

Lehrgangsplaner
Nr. Beginn Ende Anreisedatum Meldefrist
H 338/18 17.12.18, 08:00 Uhr 21.12.18, 10:30 Uhr 16.12.18, 21:00 Uhr 05.11.18
H 334/19 16.12.19, 08:00 Uhr 20.12.19, 10:30 Uhr 15.12.19, 21:00 Uhr 21.10.19

Zusatzinformationen

Systematik der Führungslehrgänge

Ziel der Überarbeitung ist es u.a. die Attraktivität und Qualität der schulischen Aus- und Fortbildung weiter zu erhöhen und damit das Handeln der THW-Führungskräfte im Einsatz und im Dienst. mehr : Systematik der Führungslehrgänge …

Lehrgangsangebot der AKNZ Ahrweiler

Das Lehrgangsangebot der AKNZ beinhaltet viele Lehrgänge, in denen umfangreiches Wissen zur Erfüllung Ihrer Aufgaben im THW vermittelt wird. mehr : Lehrgangsangebot der AKNZ Ahrweiler …

Navigation und Service