Hauptnavigation

Ausbildung zum LogFü

Stand: 01/2016

Vollständiger Titel

Ausbildung zum Logistikführer/zur Logistikführerin

Modul

FÜ 10

Teilnehmer

Ausbildung für angehende und bereits berufene LogFü
S4 müssen den LG LogFü (Fü 10) und den LG Führen in der THW FüSt (Fü 06a) besuchen.

DB - Fahrklasseneinstufung

2. Klasse

Ausbildungsvoraussetzungen

- Abgeschlossene UFü-Ausbildung der FGr Log oder der FGr FK
- FÜ 56 - Aufbaulehrgang Führung

Inhalt

- Das Logistiksystem, Aufgaben der Logistik
- Aufgaben Logistikführer_in / Sachgebietsleiter_in 4
- Einheiten und Stellen der Logistik
- Logistikführung/Führungsorganisation (Logistikstützpunkt, Versorgungsstellen)
- Kurzplanübungen zur Logistikführungsorganisation
- Hygiene in der Logistik
- Einsatzverpflegung
- Führen und Darstellen der Lagekarte in der Logistik
- Planübung zur Lagekartedarstellung in der Logistik
- Grundlagen der Erkundung für die Logistik (Logistikstützpunkt, Versorgungsstellen)
- Erkundungsübung und Auswertung der Erkundung
- Kurzplanübungen Log-V, Log-M und Log-VG
- Beschaffung, Geldstellen, Materielle Bedarfsdeckung

Lehrgang basiert auf (StAN, Auslandsdatenbank, rechtliche Vorgaben etc.)

StAN der FGr Log

Fachliche Fähigkeiten

Anwendungskenntnisse im Bereich der Einsatzlehre bezogen auf die Logistik im Einsatz. Anwendungskenntnisse für das Führen von Logistikstützpunkten und Versorgungsstellen. Überblickswissen über den Logistikeinsatz bei verschiedenen Schadenlagen. Anwendungskenntnisse in der Darstellung und Führen der Logistiklage Überblickswissen über die Hygiene in der Logistik und Einsatzverpfle-gung. Anwendungskenntnisse im Bereich der Erkundung von Logistikstützpunkten und Versorgungsstellen Überblickswissen zu den Aufgaben, Rechten und Pflichten des/der Logistikführer_in.

Methodische Fähigkeiten

Die TN erhalten durch die Vermittlung die grundlegenden Elemente der Logistik und Aufgaben des LogFü, die Fähigkeit Fachbegriffe richtig an-zuwenden und den Zusammenhang und das Zusammenspiel der unter-schiedlichen Bereiche in der Logistik (Zuständigkeiten, Logistikeinheiten, Führungsorganisation) für die Praxis / Einsatz zu verstehen und anhand von Fallbeispielen, Planübungen und Erkundungsübungen anzuwenden.

Soziale und personale Fähigkeiten

Im Rahmen des Lehrganges wird in Kleingruppen die Teamfähigkeit ge-fördert. Bei Kurzplanübungen, Planübungen und einer Erkundungsübung werden selbstständiges Arbeiten und Handeln entwickelt. Damit werden die Führungseigenschaften vertieft.

Zusatzinformationen

Systematik der Führungslehrgänge

Ziel der Überarbeitung ist es u.a. die Attraktivität und Qualität der schulischen Aus- und Fortbildung weiter zu erhöhen und damit das Handeln der THW-Führungskräfte im Einsatz und im Dienst. mehr : Systematik der Führungslehrgänge …

Lehrgangsangebot der AKNZ Ahrweiler

Das Lehrgangsangebot der AKNZ beinhaltet viele Lehrgänge, in denen umfangreiches Wissen zur Erfüllung Ihrer Aufgaben im THW vermittelt wird. mehr : Lehrgangsangebot der AKNZ Ahrweiler …

Navigation und Service